Logo
Bild Artikel 2

Zweites Gruppentreffen im Harz

Geschrieben am 11.01.2016

Als Teambuilding-Maßnahme extrem bedeutend wird das gemeinsame Wochenende am 9. und 10. Januar im Harz-Örtchen Schierke. Ein Abend auf der Bowlingbahn, angeregte Gespräche an der Bar, ein gemeinsamer Gottesdienst – das Wochenende bewirkt, dass aus vielen kleinen Gemeindegrüppchen langsam eine große Gruppe wird. „Ich hab gerad am Mittagstisch mit Jugendlichen zusammengesessen, die sagten, dass sich so langsam etwas formt, dass man sich traut aufeinander zu zugehen“, sagt Reiseleiter Thomas Sperling. Auch als Chor harmonieren die Jugendlichen aus allen Ecken der Gebietskirche immer besser. Denn Südafrika ist in musikalischer Hinsicht eine Supermacht und eine Reise dorthin ohne musikalisches Rahmenprogramm undenkbar. Der mitteldeutsche Jugendchor wird anders als die Südafrikaner im letzten Jahr keine Konzerte geben. Aber in den Gottesdiensten, bei Jugendzusammenkünften oder wo immer es passt, soll auch gesungen werden. Dafür hat Dirigent Tobias Müller ein buntes Programm aus geistlichen Liedern, Jazz-Songs und deutschsprachigen Titeln zusammen gestellt. Denn so eine Reise ist immer auch ein Kulturaustausch. Und die Vorfreude darauf steigt immer mehr. Nur noch 13 Wochen bis zum Abflug …

Kommentare

Judy | am 10. August 2016 um 20:33 Uhr

This inst’higs just the way to kick life into this debate.

Kommentar schreiben